Microsoft Windows Server 2016 Remote Desktop Services CAL OEM
symbolische Abbildung

Microsoft Windows Server 2016 Remote Desktop Services CAL OEM

  • Y532897
  • 6VC-02809
  • ROK, 5er User ML
581,89 € *

Gesamt: 581,89 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-2 Werktage

Menge:
5er User / Remote Desktop Services CAL / Wortmann gelabelt Diese RDP Cals lassen sich... mehr
Microsoft Windows Server 2016 Remote Desktop Services CAL OEM - Produktinformationen

5er User / Remote Desktop Services CAL / Wortmann gelabelt

Diese RDP Cals lassen sich Hardwareunabhängig und abwärtskompatibel. Um die CALs auf dem Server 2012 zu nutzen ist ein telefonisches Downgrade erforderlich.

Microsoft Windows Server 2016 Remote Desktop Services / Microsoft Windows Server 2016 Terminal Server ist integraler Bestandteil von Windows Server 2012, d.h es wird für jede installierte Kopie der Serversoftware eine Lizenz von Windows Server 2016 benötigt.

Zur Nutzung des Remote Desktop Protokolls / der Terminal Services von Windows Server 2016 sind folgende Lizenzen erforderlich:

  • Windows Server 2016 Serverlizenz
  • Windows Server 2016 CAL (pro Nutzer oder pro Gerät)
  • Windows Server 2016 Terminal Server CAL (pro Nutzer oder pro Gerät)

Lizenzierung der Zugriffe auf die Serversoftware
Zusätzlich zu einer Windows CAL oder Core CAL müssen Sie, wenn Sie eine Windows-Session durchführen möchten, eine Windows Server 2016 Terminal Server-CAL (TS-CAL) für jeden Benutzer oder jedes Gerät erwerben. Eine Windows-Sitzung bedeutet eine Sitzung, während der die Serversoftware eine grafische Nutzerschnittstelle auf einem Gerät hostet (gleich, ob über die TS-Komponente der Serversoftware oder über eine andere Technologie).

Client-Zugriffslizenz (CAL)

Ähnlich wie bei Windows Server 2016 CALs stehen Ihnen zwei verschiedene RDP CALs zur Verfügung: Geräte-CAL und Benutzer-CAL.

Jede RDP Geräte-CAL gestattet einem Gerät (von einem beliebigen Benutzer verwendet), Windows-Sitzungen auf einem Ihrer Server durchzuführen. Jede RDP Benutzer-CAL gestattet einem Benutzer (der ein beliebiges Gerät verwendet), Windows-Sitzungen auf einem Ihrer Server durchzuführen. Sie sind berechtigt, eine Mischung aus RDP Geräte-CALs und RDP Benutzer-CALs gleichzeitig mit der Serversoftware zu verwenden, d.h. dass der Lizenzserver beide Modi verwalten kann.

Technisch können pro Terminal Server entweder Geräte-CALs oder Benutzer-CALs eingerichtet werden. Unter "Terminal-Dienste-Konfiguration | Server Einstellungen | Lizenzierung" kann der Lizenzierungsmodus entweder auf Pro Benutzer oder auf Pro Gerät eingestellt werden. Windows-Sitzungen sind im Pro-Server-Modus nicht gestattet.

Sie benötigen keine RDP CAL, wenn Sie einen Anschluss mit der einzigen Konsolensitzung herstellen oder diese spiegeln. Die Konsolensitzung ist die Windows-Sitzung, die über die bezeichnete primäre Tastatur und das bezeichnete primäre Anzeigegerät (oder ähnliche Peripheriegeräte) durchgeführt wird.

Lieferumfang:

  • Lizenztyp: OEM Lizenz gelabelt
  • Anzahl Lizenzen: 5
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Microsoft Windows Server 2016 Remote Desktop Services CAL OEM"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen